City-Bahn Chemnitz

Bahnhofstrasse 1, 09111 Chemnitz
 
Stand / Druckdatum: 03.08.2021

Aktuelles | City-Bahn Chemnitz

 

 
 

Fahrgast-Offensive im VMS

VMS-Dankeschön-Aktion für Abo-Kunden während der Sommerferien
Im September 2021 verbundweite Freifahrt bei den VDV-Abo-Aktionswochen
Ländertickets der Bahn sind bis Ende September 2021 ganztägig gültig

Chemnitz – Mit vielen Vorteilsaktionen startet der VMS gemeinsam mit den
Verkehrsunternehmen im Verbund sowie dem VDV eine Offensive zur Rückgewinnung von
Fahrgästen nach der Corona-Pandemie. In einem Pressegespräch am heutigen Vormittag
gab es dazu alle wichtigen Informationen.

VMS-Dankeschön-Aktion:
Von der „Dankeschön-Aktion“ des VMS profitieren alle Abonnenten, die eine Abo-Monatskarte
zum Normaltarif, eine 9-Uhr-Abo-Monatskarte oder ein Jobticket nutzen, denn während der
gesamten sächsischen Sommerferien können diese – unabhängig von der in ihrem
Abonnement genutzten Anzahl Tarifzonen – ganztägig den kompletten Verbundraum nutzen.
Zu ihm gehören die Landkreise Mittelsachsen und Zwickau, der Erzgebirgskreis und die
kreisfreie Stadt Chemnitz. Die Abonnenten, die bereits die Preisstufe Verbundraum besitzen,
können im Aktionszeitraum montags bis freitags eine weitere Person kostenfrei mitnehmen.
Die Aktion gilt im Zeitraum von 26. Juli bis 3. September 2021. „Wir möchten uns damit bei
unseren Abo-Kunden bedanken, dass sie uns über die schwierige Zeit die Treue gehalten
haben.“ sagt VMS-Verkehrschef Mathias Korda. Auch die bekannte Möglichkeit zur Mitnahme
von vier weiteren Personen an Wochenenden wird auf den gesamten VMS ausgeweitet.
Mathias Korda: „Inzwischen sind die Verkehrsmittel im VMS im Schnitt wieder zu 70 %
ausgelastet und die Lage erholt sich langsam. Das macht uns sehr hoffnungsvoll für die
Sommerferien und wir wünschen allen ÖPNV-Nutzern viele schöne gemeinsame Ausflüge in
Bus und Bahn.“

VDV-Abo-Aktionswochen:
Auch an den Abo-Aktionswochen des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), die
für den Zeitraum vom 13. bis 26. September 2021 geplant sind, wird sich der VMS beteiligen.
VMS-Teamleiter Jens Müller: „Bei der VDV-Aktion können Abonnenten in den teilnehmenden
Verbünden ebenfalls verbundweit alle Bussen und Bahnen des Nahverkehrs nutzen. Zusätzlich
werden auch die Züge des Nahverkehrs und weitere Verkehrsunternehmen außerhalb von
Verbünden die Aktion unterstützen. Gültig ist die Aktion für alle Abonnenten und
Jobticketinhaber, auch für die ermäßigten Abos und unsere VMS-Angebote JungeLeuteTicket,
BildungsTicket, SchülerVerbundKarte und die Seniorentickets. “
An den bundesweit einmaligen VDV-Abo-Aktionswochen, die einen Teil der bereits seit
vergangenem Jahr laufenden „#besserweiter“-Kampagne bilden, beteiligen sich zahlreiche
Verkehrs- und Tarifverbünde aus ganz Deutschland. Um die Freifahrt während der
Aktionswochen zu nutzen, ist für die Abonnenten die Registrierung auf einer zentralen Webseite
notwendig. Details zu den VDV-Abo-Aktionswochen werden aktuell endabgestimmt und
rechtzeitig durch VMS, VDV und beteiligte Verkehrsunternehmen bekanntgegeben. Infos zur
Aktion und Kampagne gibt es unter www.vdv.de.

Ganztägig gültige Ländertickets der DB
Ein weiterer Vorteil erwartet bereits seit 1. Juli 2021 alle Nutzer der Ländertickets der
Deutschen Bahn AG. Mit den Tageskarten kann für gewöhnlich wochentags ab 9:00 Uhr der
gesamte Nahverkehr in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen genutzt werden. Diese
„Zeitschranke“ wurde nun bis zum 30. September 2021 aufgehoben und die Tickets gelten für
diesen Aktionszeitraum auch an Wochentagen ganztägig, also von 0:00 Uhr bis 3:00 Uhr des
Folgetages. Die Ländertickets gelten im VMS auch für die Fahrt mit Bussen und
Straßenbahnen. Infos zur Aktion und den Ländertickets unter www.bahn.de.


 
 




 
 
Aktuelle Baustellen
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.
 
 

Hoher Hygienestandard für Fahrgäste der City-Bahn

Auch Handstangen, Griffe, Führerstände werden intensiv geputzt

Chemnitz – Die City-Bahn Chemnitz (CBC) lässt ihre Fahrzeuge täglich von zertifizierten Spezialfirmen säubern.
Die CBC erreicht einen Hygienestandard, der die Empfehlung des Branchenverbandes VDV angesichts der Corona-Pandemie umsetzt. Neben der täglichen Reinigung der Bahnen mit keimhemmenden Mitteln erfolgt zudem eine intensive Reinigung von Griffen, Haltestangen und Führerständen.
CBC-Geschäftsführer Friedbert Straube: „Die häufige Reinigung unserer Fahrzeuge ist für die Gesundheit unserer Fahrgäste eine Selbstverständlichkeit!“

Zudem achten Kundenbetreuer und Triebwagenführer darauf, dass die Fahrgäste Masken tragen. Wer keine trägt, wird angesprochen und aufgefordert, diese aufzusetzen. Notfalls können uneinsichtige Fahrgäste aufgefordert werden, die Bahn zu verlassen.

Diese Hygienemaßnahmen plus das Befolgen persönlicher Hygieneregeln (Hände säubern u. a.) reichen nach Ansicht von Gesundheitsexperten aus, um ohne Bedenken den ÖPNV im Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) nutzen zu können.
Dr. med. Thomas Grünwald, Leiter der Klinik für Infektions- und Tropenmedizin des Klinikums Chemnitz: „Die zum Schutz der Fahrgäste und des Personals getroffenen Maßnahmen und die Informationen in Bussen und Bahnen machen das Fahren mit den Verkehrsmitteln des ÖPNV zu einer sicheren und umweltfreundlichen Sache.“

 
 
 
 

Hinweis zur Kartenzahlung

An unseren mobilen Automaten in den Fahrzeugen akezptieren wir EC-Karten - auch kontaktlos. Sie können auch mit dem Handy bezahlen, wenn in der Bezahl-App eine EC-Karte hinterlegt wurde.
 
 

Kundenservice

2021-02-17_KC
Ihre Info-Hotline für baubedingte und
tagesaktuelle Fahrplaninformationen:
Tel.: 0371 / 495 795 222

City Bahn Chemnitz GmbH
Bahnhofstraße 1
09111 Chemnitz

Öffnungszeiten Kundencenter
Chemnitz Hbf. Bahnhofshalle

Mo-Fr 07:00 - 19:00 Uhr
(außer Feiertage)

Email: kontakt@city-bahn.de